Schlagwörter

,

Diese Schälchen sind ruck zuck fertig gewesen. Ich habe sie aus Aldi-Baumwollgarn gehäkelt. Der Boden besteht aus fM-Reihen beginnend mit 5 fM + 1 KM. Dann wird jede der 6 Maschen verdoppelt, mit KM schliessen. Dann jede 2. Masche verdoppeln, nächste Reihe jede 3.

Wenn der Boden groß genug ist kommt eine Runde ohne Zunahmen. Ich habe dabei in das hintere Maschenglied gestochen. Dann geht es entweder genauso ohne Zunahmen weiter (ins hintere Maschenglied einstechen) oder mit ganz normalen festen Maschen. Die letzte Reihe in einer anderen Farbe habe ich mal mit festen Maschen gemacht und mal mit abgewandelten festen Maschen. Dabei habe ich mit der Nadel von hinten in die Masche der Vorrunde eingestochen und dann wie eine feste Masche gehäkelt. (Die Idee habe ich von hier)Weil ich etwas rumprobiert habe sehen die Körbchen unterschiedlich aus, was mich aber nicht weiter stört. Sind ja nur für mich!

Man muss immer mitzählen. Als Orientierung hat diese Tabelle von Ribbelmonster geholfen: Klick.

 

IMG_3895 IMG_3897

 

Zum Größenvergleich habe ich für dieses Foto das größte der drei Körbchen in die Hand genommen, hier kommen die Farben auch eher hin:

IMG_3898