Ab sofort wird mein liebes Kind auf dem Rücken getragen!
Darauf habe ich mich gefreut, bisher habe ich Emma mit der Manduca auf dem Bauch getragen. Jetzt ist sie stabil genug, um hinten getragen werden zu können. Dies erleichtert so viel! Ich denke nur an: Wäschekörbe tragen, bücken, auf die Toilette gehen (ja, natürlich schnalle ich sie nicht jedesmal ab, wenn ich mal muss!!!), alltägliche Dinge verrichten eben. Ich habe auch das Gefühl, dass es ihr hinten besser gefällt, sie kann wohl mehr sehen. Die Vorteile wie körperliche Nähe und Bindungsaufbau (nein, ich meine nicht das esoterisch angehauchte „Urvertrauen“) dadurch brauche ich wohl nicht extra aufführen, oder?

20120321-152300.jpg