Schlagwörter

,

oh, das war anstrengend!
wir sind nach dem mittag in anklam losgefahren in der hoffnung, justus würde (wie sonst auch immer) im auto einschlafen. nix.
„warum?“
„weil das so ist.“ (nach dem 5.mal erklären, was DAS jetzt grade ist (flicken auf der strasse, turm, seitenstreiffen.)
„warum ist das weil das so ist?“
oh heavens…
in berlin sind wir dann in den tierpark gegangen, der war, wie soll ich sagen, nicht grade nach tierbedürfnissen ausgerichtet. fotos reiche ich euch nach. egal, justus hats gefallen und er ist heute kilometer gelaufen.
jetzt sind wir auf dem heimweg und justus schläft endlich.
was noch? ich muss unbedingt zum friseur, hoffentlich arbeitet lilja morgen!

Advertisements